Service Design Methoden ermöglichen die Gestaltung von kunden- und marktgerechten Dienstleistungen.

Das gelingt, indem man sich konsequent in die Kundenperspektive versetzt und folgendes untersucht:

  • Wie bewegt sich ein Kunde durch einen Service-Prozess?
  • An welchen Touchpoints kommt ein Kunde mit der Unternehmensmarke in Berührung?
  • Welches Interesse verfolgen alle an dem Service-System beteiligten Akteure?
  • Wie ticken die gewünschten Nutzergruppen?
  • Welche Bedürfnisse und Anforderungen lassen sich daraus ableiten?

Ein Servicedesign-Prozess läuft in folgenden Phasen ab:

Service Design Prozess